Zu meiner Person

DSC_0880

Ulrike Schmitz

Jahrgang 53

  • Krankengymnastin
  • Psychotherapie (HPG)
  • Therapeutin für Konzentrative Bewegungstherapie mit Zertifikat seit 1993
  • Lehrbeauftragung des Deutschen Arbeitskreises für Konzentrative Bewegungstherapie 2002
  • Gastdozentin im ärztlichen Weiterbildungkreis und an psychoanalytischen Instituten
  • Referentin bei den Lindauer Psychotherapiewochen
Zum Beruf der Krankengymnastin brachte mich der Wunsch, Menschen darin zu unterstützen, sich selbst zu helfen und mit den ihnen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten weiterzuentwickeln. Dabei wurde ich schnell mit Hinderungen und Gegenkräften konfrontiert, die auch z.T. in der Person des Betroffenen wirkten. Dies brachte mich auf die Suche nach den Zusammenhängen zwischen körperlichem und psychischem Erleben. Fortbildungen bei Moshe Feldenkrais, Schülerinnen von Emmi Pikler und Gerda Alexander und Gestalttherapie waren Stationen auf diesem Weg. Die langjährige Arbeit mit Säuglingen und Kleinkindern und der Beratung der Eltern schärften meinen Blick für den frühen Beziehungsdialog. Die Arbeit mit Wahrnehmungsstörungen im Pränatalraum und mit Hilfe der sensorischen Integration gab mir wichtige Impulse für die Kommunikation ohne Worte. In dieser Zeit begegnete ich der KBT und begann 1986 meine Weiterbildung bei Almuth Zielke und Lore Koch. Seit 1993 bin ich KBT-Therapeutin an der Klinik für Psychosomatik und psychotherapeutische Medizin in Nürnberg, an der ich seit 1996 auch den Traumaschwerpunkt mitentwickelte. Geprägt hat mich diese Arbeit nicht nur über die reichhaltigen Erfahrungen mit Patienten und Patientinnen bei denen Hoffnungslosigkeit und Selbstdestruktion einen ressourcen- und lösungsorientierten Ansatz forderten, sondern auch in der Auseinandersetzung mit neuen Forschungen und Theorien, um meine Arbeitsweise in der KBT fundieren und begründen zu können.  Meine Praxis eröffnete die Möglichkeit Menschen auch längerfristig zu begleiten. Die Vielfältigkeit der unterschiedlichen Praxisschwerpunkte erlebe ich als bereichernd und sich gegenseitig befruchtend.
Vorträge, Seminare und Veröffentlichungen zu den Themen: KBT und Trauma, KBT und Säuglingsforschung, KBT und Neurobiologie, KBT und Humor.

Praxis

  • Einzeltherapie für Erwachsene, Jugendliche und Kinder
  • KBT-Gruppen für Erwachsene und Kinder
  • Beratung für Paare und Eltern
  • Supervision für alle Berufsfelder
  • Individuelles Coaching
  • Weiterbildung in Konzentrativer Bewegungstherapie

Ulrike Schmitz

Kühnertsgasse 24

90402 Nürnberg

0911/9505338

Wegbeschreibung:
Vom Bahnhof aus liegt die Praxis in unmittelbarer Lauflage. Die Bahnhofsunterführung verlässt man in Richtung Innenstadt

Lageplan

(Königstr.). An der Nürnberg-Info (einem auffälligen Glasgebäude) hält man sich rechts innerhalb der Stadtmauer (Königstormauer ). Beim Kreuzen der nächsten Querstrasse (Lorenzerstr.) sieht man ein Cafe Mr.Bleck, an dem vorbei man sich noch an der Stadtmauer(Marientormauer) hält. Die nächste Gasse links ist die Kühnertsgasse. Der Praxiseingang befindet sich direkt am Eck. Parkplätze sind nach 18.00h in der Marienstr., Lorenzerstr. und am Königstorgraben kostenfrei. Im Notfall kann das Parkhaus am CINECITTA benutzt werden.